Nachhaltigkeit

Wir übernehmen Verantwortung

Die Aves One AG trägt mit ihrem nachhaltigen Geschäftsmodell, als Bestandshalterin langlebiger Logistik-Assets mit dem Fokus auf Güterwaggons, sowohl zum Wachstum des Schienengüterverkehrs als auch zur Erreichung der globalen Klimaziele bei. Damit vereint Aves One gesellschaftliche Verantwortung mit wirtschaftlichem Erfolg.

Hier finden Sie unseren aktuellen Nachhaltigkeitsbericht

Hier finden Sie unseren aktuellen Verhaltenskodex

WIR SIND KLIMANEUTRAL

Die Aves One AG hat erstmalig ihre Treibhausgasemissionen für das Jahr 2019 nach dem Greenhouse Gas Protocol berechnet und ermittelt diese fortlaufend. Neben der Berechnung der betrieblichen Emissionen hat die Gesellschaft ihre Emissionsreduzierungspotenziale identifiziert und diverse Maßnahmen zur weiteren Reduzierung eingeleitet. So konnten die Treibhausgasemissionen im Jahr 2021 im Vergleich zu 2019 bereits um mehr als 40% gesenkt werden. Darüber hinaus hat sich die Aves One AG das Ziel gesetzt, ihren Corporate Carbon Footprint im Jahr 2030 um zwei Drittel der Emissionen im Vergleich zu 2019 zu senken.

Um den CO2-Fußabdruck weiter zu reduzieren und gesellschaftliche Verantwortung vorzuleben, wurden die CO2-Äquavalente (CO2e) für die Jahre 2020 und 2021 in Höhe von 355,6 t CO2e mit der Förderung eines Klimaprojekts im Virunga Nationalpark in der Demokratischen Republik Kongo kompensiert. Durch die Kompensation ihrer betrieblichen Emissionen ist Aves One AG für die Jahre 2020 und 2021 klimaneutral.

Mit dem Laufwasserkraft-Projekt im Virunga Nationalpark werden die Strömungen des Rutshuru Flusses genutzt, um durch das kleine Matebe Laufwasserkraftwerk nachhaltige Energie zu gewinnen. Die Anlage erzeugt mit einer Leistung von 13 Megawatt saubere Elektrizität für Haushalte und Kleinunternehmen. Die Menschen haben eine Alternative zu bislang teuer erworbenem Kerosin sowie zum Handel mit Holzkohle. Rund vier Millionen Einwohner erhalten so zum ersten Mal Zugang zu Elektrizität. Darüber hinaus versorgt das Laufwasserkraftwerk die Straßenbeleuchtung in den umliegenden Dörfern mit Strom und sorgt so für mehr Sicherheit nach Anbruch der Dunkelheit.

Mehr Informationen zum dem Laufwasserkraft-Projekt im Virunga Nationalpark finden Sie hier: https://www.climatepartner.com/16966-2110-1001

Environment

Auf der Schiene zum Klimaziel

Der Transport auf der Schiene ist vergleichsweise umwelt- und klimafreundlich, da die Emissionen bei der Eisenbahn nachweislich um ein Vielfaches geringer als im Straßenverkehr, in der Luftfahrt und in der Schifffahrt sind. Das macht ihn zu den nachhaltigsten Formen des Güter- und Personenverkehrs. Mit der zunehmenden Fokussierung auf das Rail-Segment trägt die Aves One maßgeblich zum Wachstum des nationalen und internationalen Schienengüterverkehrs bei. Sie leistet ihren Beitrag zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung (engl. „Sustainable Development Goals“, SDGs) der Vereinten Nationen. Das nachhaltige Transportwesen fördert das SDG-Ziel 11, „Nachhaltige Städte und Siedlungen“. Gleichzeitig trägt die Gesellschaft auch zu den Klimazielen der Europäischen Union bei, die beispielsweise bis 2050 klimaneutral sein möchte.

Hier finden Sie unsere aktuelle Marktstudie "Die Eisenbahn führt zum Klimaziel"

Social

Verantwortung für ein soziales Miteinander

Die Übernahme sozialer Verantwortung und eine gute Unternehmensführung sind für Aves One entscheidende Parameter in der ganzheitlichen Nachhaltigkeitsbetrachtung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wertvoll und ein wesentlicher Bestandteil des Unternehmens. Deswegen legt die Gesellschaft ein besonderes Augenmerk auf gerechte Arbeitsbedingungen, Sicherheit am Arbeitsplatz, Chancengleichheit, flache Hierarchien und offene Kommunikationsstrukturen. Sie investiert in die Zufriedenheit, Gesundheit und Versorgung ihrer Mitarbeiter. So sind faire Bedingungen am Arbeitsplatz, angemessene Entlohnung und regelmäßige Feedbackgespräche mit den Vorgesetzten obligatorisch. Mit regelmäßigen Team-Events werden das soziale Miteinander und die Zusammenarbeit gestärkt.

Soziales Engagement

Am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) werden jährlich rund 600 Kinder mit Krebserkrankung stationär und ambulant behandelt. Die Aves One AG unterstützt die Aktion „Knack den Krebs“ des Klinikums.

Hier finden Sie alle Informationen zum Projekt "Knack den Krebs"

Governance

Verantwortungsvolle Unternehmensführung

Aus der Historie eines langjährig börsennotiertes Unternehmen fühlt sich die Aves One AG gegenüber ihren Stakeholdern zu besonderer Transparenz verpflichtet. Die Gesellschaft versteht Corporate Governance als einen kontinuierlichen Prozess und bekennt sich zum Deutschen Corporate Governance Kodex. Sie handelt auch darüber hinaus verantwortungsbewusst, vorrausschauend und nachhaltig.

Hier finden Sie unsere aktuelle Entsprechenserklärung

Hier finden Sie unsere aktuelle Erklärung zur Unternehmensführung